Teilweise Schulöffnung für die Jahrgangsstufen 5 und 6

Start 25.05.2020: Jahrgangsstufen 5 und 6

Ab Montag, den 25.05.2020 werden die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen wieder in die Schule kommen dürfen.

Dazu haben wir jede Klasse in zwei Gruppen eingeteilt. Diese werden abwechselnd jeweils wochenweise in die Schule kommen bzw. zu Hause lernen. Den genauen Plan und die Gruppeneinteilung haben wir – mit allen weiteren wichtigen Informationen den Schülerinnen und Schülern per Mail zugesandt. Bitte lesen Sie als Eltern diese Mail und die angehängten Dokumente gemeinsam mit ihrem Kind bitte genau durch.

Grober Tagesablauf

Vormittagsunterricht

Am Vormittag werden die Schülerinnen und Schüler vorwiegend in den Hauptfächern von ihren Fachlehrern unterrichtet.

Mittagessen

In der fünften und sechsten Stunde werden die Schülerinnen und Schüler klassenweise zum Mittagessen gehen. Dazu haben wir die Mensa so gestaltet, dass sich höchstens 60 Schülerinnen und Schüler gleichzeitig in den Speisesälen aufhalten. Um zu vermeiden, dass es eine Schlange an der Essensausgabe gibt, werden die halben Klassen nacheinander in die Kantine geführt. Durch eine klare Wegführung werden die Schüler an der Essensausgabe ihr Essen auf einem Tablett bekommen und zu Ihren Tischen gehen. Nach dem Essen werden sie den Speisesaal über einen zweiten Ausgang verlassen. So können wir Kreuzungspunkte im Essenssaal vermeiden und den Mindestabstand einhalten.

Mittagspause

In der Mittagspause werden den Schülerinnen und Schüler im Klassenverband sportliche, musische, künstlerische uvm. Aktivitäten angeboten. Jeweils eine Stunde können die Schülerinnen und Schüler – unter Aufsicht – frei auf unserem Gelände spielen. Die Abstandsregeln und die Maskenpflicht müssen auf dem Pausenhof natürlich immer beachtet werden.

Nachmittagsunterricht

Der Nachmittagsunterricht ist geprägt von Lernzeiten, die insbesondere Lernangebote der Nebenfächer umfassen.

Im Präsenzunterricht erhalten die Schülerinnen und Schüler auch die Aufgaben für die Homeschooling Woche. Diese werden ergänzt durch die Angebote der Nebenfächer.

Schülerinnen und Schüler, die bzw. deren im Haushalt lebende Angehörige zu einer Risikogruppe gehören

Diese Schülerinnen und Schüler werden weiter im Homeschooling betreut. Wir werden die Arbeitsaufträge uvm. weiterhin über die bekannten Kanäle versenden.

Ähnliche Artikel