Berufsorientierung

Berufsorientierung für Schüler/innen der Jahrgangsstufen 9 – 12

Jahrgangsstufe 9

  • Jeder Schüler erhält ein Berufswahlportfolio für die Eintragung aller berufsorientierenden Maßnahmen (Sozialkunde)
  • Übungen zum Bewerbungsschreiben, sowie Lebenslauf (Deutschunterricht)

Jahrgangsstufe 10

Betriebspraktikum:

  • zwei Wochen vor den Herbstferien
  • freie Wahl der Praktikumsstelle
  • verpflichtend, schriftliche Bewerbung
  • bewerteter Vortrag über die Praktikumsstelle

Ansprechpartner: Herr Schopper

Jahrgangsstufe 11

Sozialpraktikum

  • eine Woche vor den Herbstferien, verpflichtend für alle SchülerInnen
  • freie Wahl der Praktikumsstelle
  • schriftliche oder mündliche Bewerbung
  • Vorbereitung im Religions-/Ethikunterricht Klasse 10
  • Anfertigung eines Praktikumsberichts
  • Schüler, die an einem Austauschprogramm in diesem Zeitraum teilnehmen, erstellen ein Referat als Ersatzleistung nach Absprache mit dem Religionslehrer, alternativ wird ein Praktikum in den Ferien bevorzugt

Ansprechpartner: Herr Ott und Herr Hollstein

Informationsmöglichkeiten

  • Infoveranstaltung der Arbeitsagentur Kaiserslautern (Februar)
  • Einzelberatung durch Berufsberater der Arbeitsagentur in der Schule
  • Bewerbertraining durch die Arbeitsagentur (letzte Schulwoche)
  • FH bzw. BA Informationstag (in der Schule, in der letzten Schulwoche)
  • Jobbörse: Informationstag des Donnersbergkreises für alle Schulen des Kreises (Betriebe und Hochschulen)

Jahrgangsstufe 12

  • „Ehemalige referieren“, Vortrag in der Aula (Herbst)
  • Tag der offenen Tür der Uni Mainz (Februar; Anfertigen eines Tagesplans)
  • Einzelberatung durch die Arbeitsagentur

Informationsmöglichkeiten

  • Information der Schüler durch Auslage verschiedener Studieninformations-Broschüren in der Bibliothek (Unicum, Hochschulinfo, Abi)
  • Aushang zu berufs- und studienorientierenden Informationsveranstaltungen am Schwarzen Brett der Oberstufe („Tage der offenen Tür“)
  • Aushang zum Lehrstellenangebot (Schwarzes Brett bzw. Homepage)
  • Berufs- und Laufbahnberatung bzw. Vermittlung eines Beratungsgesprächs mit der Arbeitsagentur bei Herrn Ott oder Herrn Schopper

Berufswahl- und Studienkoordinator: Helmut Ott

Weiterhin:

  • “Girlsday”: an der TH Kaiserslautern oder in verschiedenen Betrieben
  • „Schüler im Chefsessel“: Präsentation in der Aula, Zertifikat
  • Informationstag der TH und FH auf dem Unigelände in Kaiserslautern